Évènements

Ici, vous trouverez une liste des manifestations et des types de commémorations relatifs au thème de la Première Guerre mondiale. Malgré le travail de vérification que nous effectuons, nous déclinons toute responsabilité concernant le contenu ou la tenue réelle des manifestations organisées par des tiers. Si une ou plusieurs manifestation(s) en particulier vous intéresse, veuillez vous renseigner au préalable pour chacune d’entre elles. Notre liste est continuellement mise à jour, et vous êtes également invité(e) à mentionner la manifestation que vous organisez.

21. juillet 2018 - 05. août 2018
Ohlsdorfer Friedensfest
Lieu: 
Organisateur: LV Hamburg
Catégorie: 1re GM: Théâtre

Das diesjährige Ohlsdorfer Friedensfest rückt näher: eröffnet wird das Fest am Samstag, 21. Juli, um 14 Uhr. Neben der Begrüßung des Bündnisses werden Ausschnitte aus dem Theaterstück "Revolution!?"...

Das diesjährige Ohlsdorfer Friedensfest rückt näher: eröffnet wird das Fest am Samstag, 21. Juli, um 14 Uhr. Neben der Begrüßung des Bündnisses werden Ausschnitte aus dem Theaterstück "Revolution!?" gezeigt.

Insgesamt werden in den zwei Wochen viele verschiedene Veranstaltungen durchgeführt, das Programm erscheint hier in Kürze!

Wann: 21. Juli - 5. August 2018

Wo: Friedhof Ohlsdorf, beim Bombenopfer-Mahnmal.

Anmeldungen sind nicht erforderlich

 

 

More
22. juillet 2018 11:00 - 12:30
Wer waren sie? Biografische Collage der Revolutionsgefallenen
Lieu: 
Organisateur: LV Hamburg
Catégorie: 1re GM: Projet

Im Rahmen des Ohlsdorfer Friedensfestes stellen Jugendliche Biografien der Gefallenen der Revolution 1918 vor, die auf der Gräberfläche für die Revolutionsgefallenen bestattet sind.

Wann: Sonntag,...

Im Rahmen des Ohlsdorfer Friedensfestes stellen Jugendliche Biografien der Gefallenen der Revolution 1918 vor, die auf der Gräberfläche für die Revolutionsgefallenen bestattet sind.

Wann: Sonntag, 22. Juli 2018, ab 11 Uhr

Wo: Ohlsdorfer Friedhof, Gräber der Revolutionsgefallenen 1918-1920, Planquadrat L5 (Nahe Haupteingang)

Anmeldungen sind nicht erforderlich

More
12. août 2018 08:30 - 09:30
Deutsch- Französische Gedenkfeier Hohrod - Bärenstall
Lieu: Hohrod
Organisateur: BV Südbaden-Südwürttemberg
Catégorie: 1re GM: Hommage

Einladung zu den deutsch-französischen Gedenkfeiern auf den Kriegsgräberstätten Hohrod – Bärenstall und Wettstein (Vogesen)am Sonntag, dem 12. August 2018

 

 

08.30   Versammlung auf der deutschen...

Einladung zu den deutsch-französischen Gedenkfeiern auf den Kriegsgräberstätten Hohrod – Bärenstall und Wettstein (Vogesen)am Sonntag, dem 12. August 2018

 

 

08.30   Versammlung auf der deutschen Kriegsgräberstätte Hohrod – Bärenstall

 

 08.45   Begrüßung: Oliver Wasem, Geschäftsführer Bezirksverband SB-SW

 

            Choral – Musikverein Norsingen

 

            Ansprache und Gebet: Stefan Boldt, evangelischer Militärpfarrer

 

            Choral – Musikverein Norsingen

 

Gedenkrede: Manfred Löffler, Schulleiter a. D., Vorsitzender Kameradenkreis der Gebirgstruppe e. V., Freiburg & Schwarzwald-Süd

 

Totengedenken und Niederlegung der Kränze

 

          „Ich hatt’ einen Kameraden..“ – Musikverein Norsingen

 

„Sonnerie aux morts“ – Patrick Kautzmann, Trompet Major de la Garnison Militaire de Strasbourg

 

            Verleihung Fahnenbänder "100 Jahre Ende I.Weltkrieg" an angetretene Verbände

           Nationalhymnen – Musikverein Norsingen und Patrick Kautzmann

 

„Hornsignal“  - Karl-Heinz Deisenroth

 

 10.00   Gedenkfeier auf dem französischen Nationalfriedhof Wettstein, u. a. mit Messe an der Kapelle und Totengedenken am Friedenskreuz

 

Musikalische Umrahmung auf dem deutschen Soldatenfriedhof durch den Musikverein Norsingen, Patrick Kautzmann und Karl-Heinz Deisenroth

 

Fahnenabordnungen des Soldaten- und Kriegerbundes Kleinseebach/ Möhrendorf, der Marinekameradschaft Konstanz, RK Konstanz und anderer Verbände

More
12. août 2018 08:30 - 11:30
Deutsch-Französische Gedenkveranstaltung Bärenstall
Lieu: Friedhof Bärenstall, Orbey
Organisateur: LV Sachsen
Catégorie: Centenaire de la Première Guerre mondiale

Seit 1962 wird im Gebiet des Lingekopfes (Col du Linge) in den Südvogesen, zwischen Hohrod und Orbey, den Gefallenen des Ersten Weltkrieges gedacht.

 

Zu der Gedenkfeier am 12. August 2018 um 08.30...

Seit 1962 wird im Gebiet des Lingekopfes (Col du Linge) in den Südvogesen, zwischen Hohrod und Orbey, den Gefallenen des Ersten Weltkrieges gedacht.

 

Zu der Gedenkfeier am 12. August 2018 um 08.30 Uhr auf der Kriegsgräberstätte Hohrod-Bärenstall

sind Sie herzlich eingeladen.

 

In der Feierstunde wird der 1915 gefallenen Soldaten beider Seiten gedacht. Die deutsche Kriegsgräberstätte ist die letzte Ruhestätte für 2.438 deutsche Kriegstote, die Opfer der Kampfhandlungen wurden.

 

Unter deutsch-französischer Beteiligung beginnt die Veranstaltung am Friedhof Hohrod - Bärenstall und endet mit einer Messe - wahrscheinlich unter Leitung des Erzbischofs aus Straßburg - und demTotengedenken am Friedenskreuz des französischen Nationalfriedhofs Wettstein, auf dem 3535 französische Soldaten bestattet sind.

 

Seit einigen Jahren wird die Gedenkveranstaltung an der deutschen Kriegsgräberstätte durch den Bezirksverband Südbaden-Südwürttemberg organisiert. Getragen wird die Arbeit des Volksbundes auch durch die alljährlichen Sammlungen der Reservisten. Die Gedenkveranstaltung Bärenstall erfährt zudem riesigen Zuspruch durch Reservisten der Bundeswehr und weitere Traditionsverbände. Daher freut es uns, dass in diesem Jahr Manfred Löffler, Schulleiter a. D. und Vorsitzender des Kameradenkreises der Gebirgstruppe e. V./ Freiburg und Schwarzwald- Süd die Gedenkrede halten wird.

 

Es wäre uns eine Freude, Sie und Ihre Freunde in Hohrod begrüßen zu dürfen.

 

 

More
08. octobre 2018 - 12. octobre 2018
Ferienwoche: Demokratie als politische Errungenschaft (Hamburg Memory)
Lieu: 
Organisateur: LV Hamburg
Catégorie: 1re GM: Projet

Demokratie als politische Errungenschaft. Erinnerungskultur und gegenwärtige Bedeutung der Revolution 1918/19 für den Aufbruch in die Demokratie in Hamburg.

Projektwoche im Rahmen von Hamburg Memory...

Demokratie als politische Errungenschaft. Erinnerungskultur und gegenwärtige Bedeutung der Revolution 1918/19 für den Aufbruch in die Demokratie in Hamburg.

Projektwoche im Rahmen von Hamburg Memory für Jugendliche ab 14 Jahren

Wann: 8. Oktober - 12. Oktober, tgl. 10.30-15.30 Uhr

Wo: Museum für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24, 20355 Hamburg

Anmeldungen bitte bis 5. Oktober an info(at)vb.hamburg-memory.vbde oder 040-259091


More
14. octobre 2018 19:00 - 21:00
Gesprächskonzerte "Widerhall 1918 : 2018": Skepsis und Pathos – Britische Komponisten antworten dem Krieg
Lieu: München
Organisateur: 244
Catégorie: 1re GM: Concert, Centenaire de la Première Guerre mondiale

Der Erste Weltkrieg endete im November 1918. Für Franzosen, Briten und Italiener ist er der „Große Krieg“. Er war die Erschütterung zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Mit ihr geht das lange 19....

Der Erste Weltkrieg endete im November 1918. Für Franzosen, Briten und Italiener ist er der „Große Krieg“. Er war die Erschütterung zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Mit ihr geht das lange 19. Jahrhundert des aufsteigenden Bürgertums zu Ende und das 20. Jahrhundert der Systemkonkurrenz beginnt. Doch kam der Große Krieg nicht aus dem Nichts: Die Aggressionspolitik der kriegführenden Staaten, die sich in der Kolonialzeit nach außen gewandt hatte, wendete sich zurück auf Europa.

 

In den internationalen Musikwerken dieser Zeit hat diese Erschütterung des Krieges sehr unterschiedliche Spuren hinterlassen. Verunsicherung und Bruch, Euphorie und Pathos, Erschütterung und Trauer – all dies fand Ausdruck in den Kompositionen dieser Zeit. Von sensibler Wahrnehmung der Zerstörungswirkungen bis zu eindeutiger Funktionalisierung der Musik für Krieg und Patriotismus reicht die Spannbreite. Dies geschah sowohl mit den Kompositionsmitteln der Romantik als auch der Avantgarde.

 

In dieser Konzertreihe mit Chor- und Gesprächskonzerten stellen wir Ihnen den Widerhall dieser Zeit in den zeitgenössischen Musikwerken vor. In einer Zeit, in der Kriege weltweit im Gange sind, in der Eskalationen wieder leichtfertig betrieben werden, dient diese Konzertreihe zugleich der Mahnung zum Frieden.

 

Die Gesprächskonzerte sind eine Veranstaltung der Kirchengemeinde St. Lukas in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München.

 

Ausführende:

Lukas-Kantor Tobias Frank, Referent und Orgel

 

Erreichbarkeit:

St. Lukas an der Isar

Tram 18: Mariannenplatz | S-Bahn: Isartor



Weitere Informationen:
www.sanktlukas.de

Veranstaltungsort:
St. Lukas an der Isar, Mariannenplatz 3
80333 München

More
10. novembre 2018 20:00 - 22:00
In Peace - Ein Europäisches Requiem
Lieu: München
Organisateur: 245
Catégorie: 1re GM: Concert, Centenaire de la Première Guerre mondiale

Gustav Holst: Planeten I & II aus op. 32

Max Reger: Hebbel-Requiem op. 144b

Marcel Dupré: De profundis op. 17

Sopran: Helen Neeves (England)

Alt: Ida Aldrian (Nürnberg)

Tenor: Immo Schröder...

Gustav Holst: Planeten I & II aus op. 32

Max Reger: Hebbel-Requiem op. 144b

Marcel Dupré: De profundis op. 17

Sopran: Helen Neeves (England)

Alt: Ida Aldrian (Nürnberg)

Tenor: Immo Schröder (Schweden)

Bass: Yo Chan Ahn (München)

Markus-Chor München

Lukas-Chor & Orchester

Leitung: Tobias Frank & Michael Roth

 

Erreichbarkeit:

St. Lukas an der Isar

Tram 18: Mariannenplatz | S-Bahn: Isartor

Weitere Informationen:
www.sanktlukas.de

Veranstaltungsort:
St. Lukas an der Isar, Mariannenplatz 3
80333 München

More
11. novembre 2018 18:00 - 20:30
APOKALYPSE – Musik und Filmkunst gegen Krieg und Umweltzerstörung
Lieu: München
Catégorie: 1re GM: Hommage, Centenaire de la Première Guerre mondiale

Kurz-Dokumentarfilm „apocalypse“ von Gisbert Hinke

Vortrag von „Plant-for-the-Planet“

Halbszenisches Aufführung der Jazz-Kantate "Apokalypse" von Karl Feilitzsch

 

Musikalische Leitung: Patrick...

Kurz-Dokumentarfilm „apocalypse“ von Gisbert Hinke

Vortrag von „Plant-for-the-Planet“

Halbszenisches Aufführung der Jazz-Kantate "Apokalypse" von Karl Feilitzsch

 

Musikalische Leitung: Patrick Hahn

Solisten des Orchesters KlangVerwaltung

Sprecher 1: Stefan Wilkening

Sprecher 2: Christopher Robson

Tenor: Jürgen Sacher

Bariton: Christian Rieger

Chor: 6 Männerstimmen aus dem Chor des Bayerischen Rundfunks

 

Aufführung des Kurz-Dokumentarfilms „apocalypse“ von Gisbert Hinke (3. Preis, Biennale Venedig, 1958) und der halbszenischen Jazz-Kantate „Apokalypse“ von Karl Feilitzsch. Die 75-minütige Komposition des Münchner Komponisten und Umweltaktivisten gilt als sein Hauptwerk (Uraufführung 1949). Musik und Film wurden schon seinerzeit als künstlerischer Appell gegen Krieg, Hass und die Zerstörung der Natur wahrgenommen. 2018 soll Musik und Film noch einmal – durch die Verbindung mit einem angegliederten Schulprojekt – zum Impulsgeber für die nächste Generation werden, die über die Ebenen der Musik, Geschichte und Politik ihren eigenen Zugang zu den Themen Demokratieerziehung und werteorientiertes Gesellschaftsbewusstsein finden können.

 

Preise: € 64–18* (Kat. I–III), *erm. für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Rentner (zzgl. VVK-Gebühren)

 

VVK: MünchenTicket, www.muenchenticket.de, T 089 / 54 81 81 81 und BR-Ticket, Arnulfstr. 32, München, www.br-ticket.de, T 0800 / 59 00 594 (gebührenfrei)

 

Schirmherr: Felix Finkbeiner („Plant-for-the-Planet“)

Werden Sie "Kartenpate" für eine Ticket-Spendenaktion an Schulklassen: Infos unter pr@klangwork.com

 

www.apokalypse2018.de

More
17. novembre 2018 16:00 - 17:00
Zentrale Gedenkfeier des Landes Nordrhein-Westfalen anl. des Volkstrauertages
Lieu: Gelsenkirchen
Catégorie: 1re GM: Hommage, Centenaire de la Première Guerre mondiale

Die zentrale Gedenkstunde des Landes Nordrhein-Westfalen anlässlich des Volkstrauertages findet in diesem Jahr in Gelsenkirchen statt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Erinnerung an den Ersten...

Die zentrale Gedenkstunde des Landes Nordrhein-Westfalen anlässlich des Volkstrauertages findet in diesem Jahr in Gelsenkirchen statt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg.

More
18. novembre 2018 13:30 - 14:30
Zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag
Lieu: Berlin
Organisateur: Volksbund
Catégorie: 1re GM: Hommage, Centenaire de la Première Guerre mondiale

Zentrale Gedenkstunde des Volksbundes im Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Berlin

Zentrale Gedenkstunde des Volksbundes im Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Berlin

More
load more