Deutsch
18.02.1918 - 223 bekannte deutsche Kriegstote
Michael Adam

Downloads

Zeitgenössische Bilddokumente

Die hier, zur Zeit noch unsortierten Bilder können Sie unter Nennung der Herkunft frei verwenden. Es ist geplant, hier einen Zugang auf die umfassenden Bildbestände des Volksbundarchivs zum Thema Erster Weltkrieg zur Verfügung zu stellen.

Bilddokumente mit Herkunftsnachweis:

Ein, während der Kämpfe zerstörter Friedhof des Ersten Weltkrieges - Westende-Dorf Volksbund Archiv: Gedenkbuch 75, S. 18.

Kriegsgefangene Briten bei Villers Autreux (wohl Villers Outreux) - 22.3.1918 - einen Tag nach Beginn der Frühjahrsoffensive 1918 an der Somme.

182. Infanterie-Regiment: Preisverteilung durch Oberleutnant Sahode beim Sportfest in Ruddervoorde, Mai 1916 - links Oberstleutnant Freiherr von Halkett.

182. Infanterie-Regiment: russische Kriegsgefangene als Arbeiter im besetzten Frankreich - 1915.

182 Infanterie-Regiment: kriegsgefangene Engländer in Lens nach der Schlacht bei Souchez - September 1915.

182. Infanterie-Regiment: Maschinengewehr in der Wytschaete-Stellung - Winter 1915/16 - Schützengraben.

182. Infanterie-Regiment: Weg vor dem Hospiz in Wytschaete - Winter 1915/16 - Stabsarzt Mylius sonnt sich im Laufgraben.

182. Infanterie-Regiment: kriegsgefangene Russen im besetzten Frankreich - Frühjahr 1916.

182. Infanterie-Regiment: französische Flüchtlinge aus dem Sommegebiet - Sommeschlacht Juli 1916.

88. Infanterie-Division (Ostfront): ein Gefangenentransport kriegsgefangener Russen an der Ostfront, ca. 1915.

88. Infanterie-Division (Ostfront): ein auf dem Vormarsch gefallener Russe, im Schützengraben liegend, ca. 1915.

Feldlazarett: Württembergisches Feldlazarett 253 - Weihnachten 1916 in der Kirche von Bantouzelle.

Fotografie aus dem Ersten Weltkrieg: englischer Schützengraben bei Warneton im Mai 1918.

Fernsprechabteilung: Kabelgraben-Bau in der Champagne (östlich Reims) am Poehlberg, im Jahr 1917.

Schützengraben-Bagger: das Bild zeigt einen Bagger, vermutlich beim Bau der Siegfried-Stellung im Jahr 1917.

Zu sehen sind französische Tanks nach der Doppelschlacht in Aisne-Champagne bei Ville-aux-Bois im Jahr 1917.

Toten-Sammel-Kommando in den Gräben von Langemark, in der Provinz Westflandern.
In Langemark befindet sich auch eine deutsche Kriegsgräberstätte, die überdurchschnittlich viele Kriegstote des Ersten Weltkrieges beheimatet, die sich freiwillig für den Kriegsdienst meldeten.

Weihnachten im Feld: diese Aufnahme vom 24.12.1917 zeigt eine Fernsprechabteilung am Weihnachtsabend in Milly-sur-Bradon bei Dun-sur-Meuse.

4. Batterie 21 cm Mörser des Reserve-Fußartillerie-Regiments Nr. 9 bei Schloss Manneken mit dem Ziel Nordausgang Langemark - Februar 1915

Ein Gefangenentransport vor dem Bahnhof in Roulers, in den Apriltagen 1915.

Dieses Foto aus dem Juli 1915 in Bixschoote zeigt den Blick durch die Schützenscharte: rechts im Bild zu sehen sind die Trümmer von Steenstrat, während im Vordergrund der fest leere Yserkanal mit der Sturmbrücke liegt.

Das Foto zeigt einige Mitglieder der 8. Batterie Reserve-Fußartillerie-Regiment Nr. 7 in der Kantine ihrer Unterkunft in Stadenreke. Mai 1916

Diese Aufnahme aus dem Mai 1916 zeigt die Hufschmiede der 8. Batterie Reserve-Fußartillerie-Regiment Nr. 7, bei ihrer Unterkunft in Stadenreke.

Bilddokumente ohne ausreichenden Herkunftsnachweis:

Postkarte aus dem Ersten Weltkrieg: Leutnant Immelmann an seinem Fokker-Flugzeug. (Ort und Datum: keine Angaben)

Diese Postkarte aus dem Ersten Weltkrieg zeigt die Ruinen des Houthulst Waldes. (Datum: keine Angabe)

Auf diese Postkarte aus dem Ersten Weltkrieg sind Menschen mit Schutzmasken bei einem Gasalarm abgebildet. (Ort und Datum: keine Angaben)

Fotografie aus dem Ersten Weltkrieg: Kinder warten vor dem Geschäftszimmer einer 10. Kompagnie (Kompagnie Knoll) auf die Verteilung des übrig gebliebenen Mittagessens. (Ostfront, Datum: keine Angaben)
Foto: Volksbund Archiv.

Auf dieser Aufnahme aus dem Ersten Weltkrieg ist die Einbettung von Gefallenen abgebildet. (Ort und Datum: keine Angaben)

Flugzeugbesatzung vor ihrem Flugzeug - links der jüngere Bruder von Gustav Watermann, Ernst Watermann (Westfront, Datum: keine Angaben)